Castroper-Fellnasen

 

schmetterling schmetterling

Krankheiten


    Myxomatose:

    Eine der bekannstesten Viruserkrankungen ist die Myxomatose, sie wird über Insekten übertragen.
    Ursprüglich ist die Krankeit das erste mal in Südamerika aufgetreten und hat sich dann über
    Frankreich ausgebreitet.

    Anzeichen:
    Schwellungen im Bereich der Nase, Augen, Ohren und Körperöffnungen. Es bilden sich auf der Haut
    verteilt Geschwulste am ganzen Körper. Das Kaninchen wird apathisch, hat keinen Appetit mehr und verendet.

    Unsere Tiere werden 2x jährlich geimpft.
     

    RHD: (Rabbit Hemorrhagic Disease)

    Diese Krankheit, auch Chinaseuche genannt,ist noch nicht so lange bekannt wie die Myxomatose.
    Wie der Name “Chinaseuche” schon vermuten lässt, ist sie das erste mal in China aufgetreten und
    hat sich von dort aus verbreitet. Die Krankheit verläuft schnell, ich habe es leider einmal miterleben
    müssen. Das Kaninchen ist heute noch fit und morgen liegt es da und blutet aus allen Körperöffnungen.
    Ein schrecklicher Anblick. Das Blut kommt aus der Nase, den Augen und aus dem After.
    Die Übertragung findet von Tier zu Tier statt und ist unheilbar.

    Unsere Tiere werden einmal im Jahr geimpft.
     

    Kaninchenschnupfen:

    Kaninchenschnupfen sieht aus wie bei uns Menschen eine Grippe. Das Tier hat Nasenausfluß, Fieber
    und eine Bindehautentzündung. Es wirkt apathisch und frißt nicht mehr. Auch hier für gibt es eine
    Impfung. Es  ist aber die in Deutschland einzigst zugelassene. Ob man sein Tier impfen läßt oder
    nicht, sollte jeder selbst entscheiden. Ich habe es einmal gemacht, mich danach aber mit den
    Nebenwirkungen auseindergesetzt und werde meine Tiere nicht mehr impfen lassen.
     

    Kokzidiose:

    Bei dieser Erkrankung setzen sich Parasiten im Darm fest, die durch Unsauberkeit ausbrechen.
    Es ensteht Durchfall und die Tiere nehmen rapide ab bzw. fressen nicht mehr. Kokzidiose ist beim
    Kaninchen heilbar.

    Meine Bitte: Halten Sie niemals Kaninchen und Meerschweinchen zusammen !

    Ich habe diesen Fehler auch gemacht. Zum einen sprechen die Tiere eine andere Sprache, zum
    anderen ist Kokzidiose beim Meerschweinchen unheilbar, die Tiere verenden qualvoll.
    Ich habe auch vor Jahren dadurch Tiere verloren und halte seitdem Meerschweinchen und
    Kaninchen strickt getrennt.
     

    E.cuniculi:

    Bei dieser Krankheit wandern Einzeller in das Gehirn des Kaninchen und zerstören das
    Nervensystem. Das Tier hält den Kopf schief, hat Motorikstörungen und läuft zum Beispiel im Kreis.
    Zudem rollen die Augen immer von der einen Seite zur anderen. Das Kaninchen kann, wenn es sofort
    behandelt wird,auch wieder gesund werden.
     

    Meerschweinchenlähmung

    Bei der Meerschweinchenlähmung auch Gehirn-Rückenmark-Entzündung genannt handelt es sich
    vermutlich um eine Viruserkrankung. Es ist eine der schlimmsten Krankheiten beiMeerschweinchen.
    Sie ist ansteckend. Das Meerschweinchen zieht die Hinterläufe hinter sich her und hat kein Gefühl
    mehr im hinteren Bereich des Körpers. Ich kannte die Krankheit auch nicht, bis vor einigen Jahren
    ein Meerschweinchenbaby (4 Wochen alt) diese Symtome zeigte. Diese Krankheit ist leider unheilbar
    und auch der Irrglaube es würde durch Vitamin C Mangel auftreten, wurde mir bisher von keinem
    TA bestätigt.
     

    Unsere Tiere werden halbjährlich von unseren Tierärzten komplett untersucht !
     

    Wenn Ihr diese oder andere Symtome/Auffälligkeiten bei Euren Tier/en feststellt, solltet Ihr unbedingt sofort einen Tierarzt
    zu Rate ziehen. Mein o.g. Beitrag dient ausschließlich zur Information und kann einen Tierarztbesuch nicht ersetzen.

     

     

Ferienhaus Nordsee 

[Home] [News] [Über uns] [Unsere Fellnasen] [Haltung] [Würfe/Abgabetiere] [Abgabebedingungen] [Kaninchen] [Zuchttiere] [Aktuelle Verpaarung] [Ehemalige Würfe] [Unsere Auswanderer] [Liebhabertiere] [Krankheiten und Co] [Meerschweinchen] [Kindergarten] [Unsere anderen...] [Regenbogenbrücke] [Gästebuch] [Banner & Links] [Impressum]


Copyright by Katja Lakenberg

Alle Texte und Bilder dürfen nicht ohne unsere schriftliche Genehmigung kopiert/verwendet werden.